Hechingen / swp  Uhr
Joo Kraus verleiht den Stücken des Jazz-Giganten Miles Davis Impulse des 21. Jahrhunderts – am 22. Mai in Hechingen.

Den Trompeter Joo Kraus kennen Hechinger Jazz-Liebhaber spätestens seit seinem grandiosen Konzert zu Michael-Jackson-Themen. Nun kommt er wieder mit einem „Tribute to Miles Davis“. Kraus präsentiert am kommenden Mittwoch, 22. Mai, in der Alten Synagoge Musik des Jazz-Giganten aus den 1950er- und 60er-Jahren.

In der dichten Atmosphäre des wundervollen Raumes spielt Joo Kraus zusammen mit vier großartigen Musikerkollegen Arrangements „in the spirit of Miles Davis“ mit dem Puls des 21. Jahrhunderts.

Musik verbindet lautet das Motto. Mit Kraus auf der Bühne sind Thomas Stabenow am Bass, Peter Lehel am Saxofon, Martin Schrack am Piano und Michael Kersting am Schlagzeug.

Mit im Goldschmiedstraßen-Kultur-Bunde sind auch die Galerie Schönherr mit Kunstgenuss und Getränken in der Pause und Dr. Jürgen Lehmann mit dem pianistischen Prolog unter dem Motto„ Miles and more“.

Das Konzert beginnt am Mittwoch, 22. Mai, um 20 Uhr in der Alten Synagoge. Karten im Vorverkauf gibt es bei „Das Buch“ am Obertorplatz. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 20 Euro, im Vorverkauf 18 Euro.