Stetten In Stetten: DRK zapft Blut ab

Stetten / SWP 18.08.2012
Das DRK bittet dringend um eine Blutspende am Dienstag, 28. August, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Stettener Turn- und Festhalle.

Blut muss gerade jetzt fließen. Durch die Sommerferienzeit, in der viele Menschen im Urlaub sind, ist ein Rückgang zu verzeichnen. Doch trotz der Sommerferien gehen die Behandlungen in den Krankenhäusern unverändert weiter. Beispielsweise Krebspatienten, die heute den überwiegenden Teil der Blutempfänger bilden, sind dringend auf Blutpräparate angewiesen.

Moderne Behandlungsmethoden wie die Chemotherapie bieten den Patienten eine reelle Chance auf Heilung. Die Patienten sind in diesen Behandlungsphasen jedoch lebenswichtig auf Blutübertragungen angewiesen. Und dies unabhängig der Reisezeit.

Unter allen Blutspendern beim DRK Baden-Württemberg-Hessen in der Woche vom 27. August bis 2. September verlost der DRK-Blutspendedienst einen Honda Motorroller, 50 ccm, in Rot, Viertaktmotor, sowie 100 Badetücher und 100 Rucksäcke im exklusiven DRK-Design.

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann.

Weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel