Jungingen In sonnigem Gelb

Im Ostergottesdienst im evangelischen Gemeindehaus Jungingen waren erstmals an Altar und Lesepult die neuen Behänge zu sehen.
Im Ostergottesdienst im evangelischen Gemeindehaus Jungingen waren erstmals an Altar und Lesepult die neuen Behänge zu sehen.
Jungingen / SWP 02.04.2013
Im Ostergottesdienst im evangelischen Gemeindehaus Jungingen waren erstmals an Altar und Lesepult die neuen Behänge zu sehen.

Im Junginger Gemeindehaus stand den Gottesdienstbesuchern die österliche Freude und das Licht der Auferstehung auf ganz neue Weise vor Augen: Erstmals waren an Altar und Lesepult die beiden neuen Behänge zu sehen, für die die Gemeindeglieder in den vergangenen drei Jahren Spenden erbeten hatten.

Nachdem in der Karwoche probehalber violette Behänge zu sehen waren, entschied sich die Gemeinde nun für die leuchtend gelben Behänge nach der Vorlage des Künstlers und Kirchenmalers Eberhard Münch: "Christus strahlt in sonnigem Gelb auf uns Menschen und sendet dies in alle Richtungen."

Die neuen Behänge werden von nun an insbesondere in der Oster- und Weihnachtszeit den Gottesdienstraum des evangelischen Gemeindehauses Jungingen schmücken. Sie sind nun noch bis zum Dreieinigkeitsfest am Sonntag nach Pfingsten in den Gottesdiensten zu sehen. Danach werden zunächst wieder die üblichen grünen Altar- und Pultbehänge aufgehängt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel