Darauf warten viele Familien schon seit Wochen: Die Spielplätze sind ab sofort wieder offen. In Hechingen schnitten Betriebshofleiter Heiko Ewert und sein Mitarbeiter Jürgen Schell auf der Fürstenwiese die ersten Absperrbänder durch.

Nicht mehr als zehn Kinder gleichzeitig!

Am heutigen Mittwoch ist Jürgen Schell in der Gesamtstadt unterwegs, um insgesamt 29 Spielplätze wieder freizugeben. Die Spielregeln für die Benutzung hat am Dienstagnachmittag das Sozialministerium publik gemacht: Es dürfen nicht mehr als zehn Kinder gleichzeitig auf einem Spielplatz sein. Begleitung durch Erwachsene ist ein Muss, gemeinsames Essen und Trinken ist verboten. Außerdem müssen Eltern darauf achten, dass die Kleinen Körperkontakt vermeiden und die vorgeschriebenen anderthalb
Meter Abstand einhalten.

Die Bolzplätze bleiben noch geschlossen

Noch etwas ist zu beachten: Die sechs Bolzplätze im Hechinger Stadtgebiet müssen bis auf Weiteres noch geschlossen bleiben.

Auch interessant:

In der Hechinger Stadtbücherei weiß man: Das Publikum ist so dankbar!

Hechingen