Hechingen Immer mehr LED-Leuchten in der Stadt

Hechingen / swp 23.08.2018
Bald ist schon jede zweite Hechinger Straßenlampe eine umweltschonende LED-Leuchten.

Seit etlichen Jahren rüstet die Stadt Hechingen die Straßenbeleuchtung Schritt für Schritt auf sparsame LED-Leuchten um. Jetzt ist ein weiteres Projekt beendet worden. Die Gesamtkosten betragen laut einer Pressemitteilung der Stadt Hechingen 417 000 Euro. Davon steuert der Bund gut 375 000 Euro bei. Der  Eigenanteil liegtalso bei bescheidenen 42 000 Euro. Installiert wurden 611 LED-Leuchten, 381 in der Kernstadt und 230 in  Schlatt, Sickingen, Stein und Stetten. Gespart werden nicht nur rund 75 Prozent Stromkosten, es wird auch entsprechend weniger Kohlendioxid ausgestoßen.

Die LED-Leuchten werden mit einer Leistung von 30 bis 35 Watt betrieben, sind recht langlebig und werden automatisch  zwischen 23 und 5 Uhr auf die halbe Leistung abgesenkt. Für die Installation sind die Elektriker des städtischen Betriebshofes zuständig, Verwendungsnachweis und Dokumentation wurden vom Sachgebiet Tiefbau erstellt.

40

Prozent der insgesamt rund 3600 Straßenlampen in der Gesamtstadt Hechingen sind mittlerweile mit stromsparenden LED-Leuchten ausgestattet worden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel