Hechingen Im musikalischen Frühling

Wolfgang Nägele animierte die Senioren zum Mitsingen.
Wolfgang Nägele animierte die Senioren zum Mitsingen.
SWP 20.03.2014
Eine Klavierstunde mit Wolfgang Nägele in der Caféteria erfreute dieser Tage die Bewohner des Alten- und Pflegeheimes St. Elisabeth.

Wolfgang Nägele spielte in der Caféteria von St. Elisabeth meisterhaft klassische Musikstücke zum Beispiel von Johann Sebastian Bach - und lud damit die Heimbewohner zum Träumen und Genießen einluden.

Auch das gemeinschaftliche Singen kam nicht zu kurz. So wurden viele alte Schlager und Volkslieder angestimmt, die von Wolfgang Nägele auf dem Akkordeon begleitet wurden. Mit bekannten Frühlingsliedern wie "Im Märzen der Bauer" oder "Kuckuck, Kuckuck, rufts aus dem Wald" wurde die sehnlichst erwartete Jahreszeit eingeläutet. Vom kräftigen Gesang der Bewohner und Angehörigen ermuntert, probierte der Dirigent einen Kanon aus, der zweistimmig gesungen wurde.

Dieses Experiment klappte hervorragend, so dass bei der nächsten musikalischen Stunde der Kanon dreistimmig gesungen werden soll.

Alle Beteiligten freuen sich schon sehr auf die Fortsetzung und bedankten sich bei Wolfgang Nägele mit viel Applaus. Gut gelaunt wurden die Bewohnerinnen und Bewohner anschließend auf ihre Wohnbereiche zurückgebracht.