Hechingen / Ernst Klett Am Donnerstag ist das Pflegekonzept für den Stadtpark im Gemeinderat. Ein bissle vorgegriffen wird aber bereits.

Das neue Pflegekonzept für den Stadtpark war in der jüngsten Hechinger Gemeinderatssitzung der Anlass für eine Bürgerfrage: Bleibt noch genügend Natur übrig nach der Pflege? Man weiß,  dass der Wildwuchs bestens für Vögel und Insekten ist. Befürchtet wird zudem, dass vor lauter historischer Sichtachsen zu viele Bäume fallen. Bürgermeister Philipp Hahn verschob die Antworten auf die nächste Ratsrunde. Die steht an diesem Donnerstag im Kalender. Ab 18.30 Uhr diskutieren die Stadträte unter anderem die Parkpflege. Ab März wiederum soll nicht mehr in die Natur eingegriffen werden. Es gibt aber Ausnahmegenehmigungen. Und bei der Orangerie sind schon die ersten Bäume gefällt worden.