Boll Im Frühtau zu Berge wir walken

EBERHARD WAIS 13.07.2015
Die Burg schält sich aus dem Dunkel der Nacht, über dem Albvorland liegt Dunst. Und am Bollemer Wasen treffen sich die Walker mit Herbert Lindner.

Im Frühtau zu Berge wir walken. So könnte man einen alten Wanderklassiker etwas umdichten, wenn man die stattliche Gruppe, alle mit Walking-Stöcken, vorbeiziehen sieht, die sich am Sonntagmorgen zum Sonnenaufgangswalking mit "Hohenzollern - da läuft was"-Trainer Herbert Lindner traf. Während die allermeisten Zeitgenossen noch tief schlummerten, starteten die 25 Sportler zur Umrundung des Zollerberges.

Selbst den Hähnen in Boll war es noch zu früh zum Krähen, als Herbert Lindner zum Aufwärmen rief, und dann ging es los vom Bollemer Wasen, vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Zell, weiter zur Hexenlinde, hinab zum Weilerwiesbach und über den Panoramaweg wieder hoch zum Burgparkplatz und zurück, rund um den Zollerberg, zum Wasen. Gut zwei Stunden dauerte die Tour.

Einen Tag später wäre die Aktion dieses Jahr so wohl nicht möglich gewesen, denn Hollywood-Regisseur Gore Verbinski, den Kinogänger von "Fluch der Karibik" und "The Mexican" kennen, hat seit Sonntagabend die gesamte Burg und auch den Berg drumherum sperren lassen, um dort Teile des neuen Hollywood-Horrorstreifens "A Cure For Wellness" zu drehen.

Abgesehen davon, dass der Film im deutschen Verleih sicher einen mehr reißerisch-beißerischen Namen bekommen dürfte, ging es auch bei Herbert Lindner am Sonntagmorgen um viel Wellness. Gruselig war's beim Walking-Instruktor - oder soll man sagen Regisseur - nicht. Denn die Morgendämmerung vertrieb das Dunkel der Nacht im Minutentakt - eben jenes Stakkato, das auch die Walker begleitet. "Das ist Entspannung pur", musste Herbert Lindner seine Mitwalker erst gar nicht motivieren, denn auch sie waren vom Naturerlebnis begeistert. Zum vierten Mal hatte Lindner dieses frühmorgendliche Wellness-Walking ab 5 Uhr angeboten, jeweils nur einmal pro Saison, "damit es etwas Besonderes bleibt". Anschließend trafen sich alle zum gemeinsamen Frühstück beim Sternenbäck, der bekanntlich auch schon um 7 Uhr öffnet.