HZ-SPORTECKE

SWP 20.03.2014

Handball

TV Hechingen - VfH Schwenningen

(Freitag, 20 Uhr, Kreissporthalle)

Hechingen - Morgen Abend greifen die Hechinger Handballer wieder zum Leder. Um 20 Uhr findet in der Kreissporthalle das Nachholspiel gegen den VfH Schwenningen statt. Nach nunmehr vier Wochen Pause freut sich das Team von Trainer Förster, auf Punktejagd gehen zu dürfen um sich aus dem Tabellenmittelfeld nach oben zu arbeiten. Bei noch vier ausstehenden Spielen ist jeder Zähler wichtig. Das Hinspiel gegen den VfH wurde von den Zollernstädtern zwar klar dominiert, jedoch nur recht knapp mit 24:29 gewonnen. Wenn die Hechinger ihre Leistung abrufen können, gelten sie in eigener Halle als Favorit.

Frauenfußball

SV Tuningen - TSV Stetten/Hch 3:0

Stetten - Glück im Unglück hatten die Damen des TSV Stetten in ihrem ersten Spiel der Rückrunde. Die Frauen des SV Tuningen zeigten vor allem in der ersten Halbzeit Unvermögen, den Ball im Tor unterzubringen: Obwohl sie mehr Ballbesitz hatten und sich mehrere hundertprozentige Torchancen erspielten, ging man 0:0 in die Halbzeitpause. In der 55 Minute ging der SV Tuningen glücklich, aber nicht unverdient, in Führung. Der TSV Stetten blieb durch Konter gefährlich. Doch leider wurden die wenigen Chancen ausgelassen: In der 60. Minute ließ Julia Fidder eine Konterchance ungenutzt und Sarah Gohl hatte in der 62 Minute Pech mit einem Freistoß. Danach schwanden die Kräfte beim TSV Stetten und Tuningen drängte auf das 2:0. Durch ein unnötiges Foul an der Strafraumgrenze erhöhte der Gastgeber in der 82. Minute auf 2:0 und stellte in der 87. Minute den 3:0-Endstand her. Das nächste Spiel ist diesen Samstag um 15.30 Uhr: TSV Stetten - SV Bährental.

Turnen

TV Hechingen bilanziert

Hechingen - Die Hauptversammlung des Turnvereins ist auf Freitag, 11. April, 20 Uhr, im "Museum" terminiert. Neben den üblichen Regularien stehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung.