Aktion HZ-Gesundheitssportler kochen bei AOK in Balingen

Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum. Zunächst gab es eine Vorbesprechung der Rezepte.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Alle Lebensmittel liegen auf der Arbeitsplatte bereit. Um 18.25 Uhr legen die Teilnehmer in der neuen AOK-Küche los. Die fünf Rezepte stehen auf dem Tisch.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Iris Maucher (links) und Heidi Faller bereiteten das Pinienkern-Risotto mit Frühlingsgemüse zu. Verträgt das Gericht mehr Würze? „Ja“, so das Urteil.
© Foto: Melanie Steitz
Martin Reuter – der einzige Mann und somit Hahn im Korb – kümmerte sich vor allem um die Putenröllchen. Diese Rouladen briet er von allen Seiten an.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Statt Wasser rührt Theresia Wittmann Apfelsaft in das Puddingpulver-Gemisch. Die Soße ist so heiß, dass Wittmann sie in einen anderen Topf umgießen muss.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Auf den Verzehr der Nachspeise freut sich Ursula Reuter. Sie füllte die Apfelcreme stilvoll in die Nachtischgläser – das Auge isst eben mit.
© Foto: Melanie Steitz
Gesundheitssportler, die an der HZ-Aktion „Hohenzollern – da läuft was!“ teilnehmen, kochten im AOK-Gesundheitszentrum.
© Foto: Melanie Steitz
Nach gut zweistündiger Zubereitung nahmen die sieben Teilnehmer des AOK-Kochkurses gemeinsam mit der Leiterin Anita Saile-Hecht (Mitte) am Tisch Platz und aßen die gesunden Gerichte.
© Foto: Melanie Steitz
Balingen/Hechingen / 12. März 2019, 14:38 Uhr

Eine durchaus lustige Truppe kochte am Montagabend im neuen AOK-Gesundheitszentrum in Balingen. Die sieben HZ-Gesundheitssportler, die sich am Lauf und der HZ-Frühlingsaktion „Hohenzollern – da läuft was!“ beteiligen und als Walker austoben werden bereiteten gemeinsam mit AOK-Gesundheitsberaterin Anita Saile-Hecht fünf gesunde Gerichte zu.

Balingen/Hechingen

HZ-Walker kochen und schlemmen mit der AOK

Leser bereiten Salate, Risotto, Putenröllchen und Apfelcreme mit Ernährungsexpertin zu.