Hechingen Hier steht der Chef am Herd!

Hechingen / SABINE HEGELE 02.08.2012
Dieser Mittwochabend wird den über 500 Besucherinnen und Besuchern des Open-Air-Kinos im Hechinger Freibad noch lange in guter Erinnerung bleiben. Denn nicht nur das filmische Programm konnte überzeugen.

Dieser Mittwochabend wird den über 500 Besucherinnen und Besuchern noch lange in guter Erinnerung bleiben: Bei (endlich mal wieder) sommerlichen Temperaturen geriet der Gourmetabend mit Chefköchen der Gastronomie aus Hechingen und der Umgebung auf der Freibadwiese zum absoluten Volltreffer.

Besser hätten die Gäste nicht auf den mit Einbruch der Dunkelheit startenden Streifen „Kochen ist Chefsache“ eingestimmt werden können. Da hat der (Open-Air-)Kino-Chef Ralf Merkel einen richtig guten Riecher gehabt!

Ja, diverse feine Düfte wehten einem an den Pavillons des Junginger Hotels „Post“, des Hechinger Restaurants „Kupferpfanne“ und des Hotels „Lamm“ in Stein um die Nase. Dafür sorgten ihre Chefköche. Rainer Seifert servierte Maultaschen mit Ratatouillegemüse, Gerd Merkel verwöhnte mit einem Hackfleischauflauf mit Kartoffeln, Auberginen, Zucchini und Tomaten, Lothar Albus bot Lamm-Hacksteaks auf Kartoffel-Bohnenragout an. Und ein kleines Dessert gab’s ebenfalls: Gerd Merkel fuhr auch noch Schokomousse und PannaCotta auf. Lecker!

Wer dazu einen edlen Tropfen Wein verkosten wollte, musste sich am Stand von Andreas Mebold, Chef des gleichnamigen Geränkehandels, in die Schlange stellen. Er hatte wahlweise im Angebot: einen Chateau de Pennautier, einen Grand Héron Blanc oder Grand Héron Rosé sowie einen Grand Marrenon. Abgerundet wurde das Rahmenprogramm mit einer Verlosung von Antenne1.

An jedem Tag des Open-Air-Spektakels für die Gäste da ist das eingespielte Kino-Team. Es serviert allabendlich so deftige Leckereien wie Schupfnudeln, sorgt mit den verschiedensten Getränken für Abkühlung und mixed auch gerne den ein oder anderen exotischen Cocktail. Nicht zu vergessen – weil Kino ohne Puffmais einfach undenkbar ist: das Personal an der Popcornmaschine!

Solch’ eine süße Leckerei servierte Jean Reno in der Rolle des Alexandre Lagarde am Mittwochabend nicht – dafür versuchte er sich, um seinen dritten Stern bangend, in der Molekular-Küche. Mit eher mäßigem Erfolg. Aber schön anzuschauen war’s in „Kochen ist Chefsache“.

Info Noch fünf Filme stehen aus beim diesjährigen Open-Air-Kino. Gezeigt werden sie auf einer rund 90 Quadratmeter großen CinemaScope-Leinwand in Sechs-Kanal-Dolby-Digital-Ton. Einlass auf die Freibadwiese ist ab 20 Uhr, Film ab heißt es mit Einbruch der Dunkelheit.

Restprogramm

Am Freitagabend wird das Hechinger Open-Air-Kino auf dem Gelände des Freibads mit dem Film "Lachsfischen im Jemen" mit Ewan McGregor in der Hauptrolle fortgesetzt. Im Rahmenprogramm kann man sein Glück beim Sportfischen versuchen.

Am Samstag treten "Men in Black 3", verkörpert durch Will Smith und Tommy Lee Jones, in Aktion. Und Gäste, die stilecht im schwarzen Anzug und mit Sonnenbrille das Freibad-Areal betreten, werden nicht "geblitzdingst".

Am Sonntag gewährt das "Best Exotic Marigold Hotel" Einblicke hinter seine indischen Mauern. In den Hauptrollen Judi Dench, Bill Nighy und Penelope Wilton.

Voll verschoben präsentieren sich Manny, Diego und Sid am Montag in "Ice Age 4" - ein eisiger Filmspaß für die ganze Familie.

Beschlossen wird das Open-Air-Kinospektakel 2012 am Dienstag, 7. August, mit der Wiederaufführung des Klassikers "E.T. - der Außerirdische". Anlässlich des Jubiläums "60 Jahre Burgtheater" wird an diesem Abend für nur 60 Cent Eintritt gewährt!

Die Open-Air-Kinos der Region im Überblick

 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel