Hechingen Hier gibts jetzt Power-Solarstrom in den Tank

Hechingen / ANDREA SPATZAL 14.06.2013
Hechingen darf sich ab sofort als Vorreiterin in Sachen E-Mobility fühlen - denn hier steht die erste Power-Solarstrom-Tanke Deutschlands.

Gestern noch ein Weißer Fleck, heute ganz vorn dran mit zukunftsweisender Technologie: Morgen wird in Hechingen die erste Power-Solarstrom-Tankstelle eröffnet. Das High-Tech-Ladegerät ist bislang einmalig in Deutschland.

Entwickelt wurde die Photovoltaik-Schnelllade-Tankstelle von Martin Gern. Der Ingenieur, der aus Hechingen stammt, führt das aufstrebende Unternehmen "CrOhm premium" mit Sitz in Berg in der Schweiz. "Wallbox EVSE1M63" heißt der Zauberkasten, den die Newcomerfirma im Oktober 2012 auf der Messe "eCarTec" in München erstmals präsentiert. Es setzt neue Maßstäbe in der Ladeleistung mit bis zu 43 Kilowatt und hat auf dem Markt bereits voll eingeschlagen.

Am Beispiel von Elektrofahrzeugen der Marke Renault wird deutlich, wie schnell Stromtanken mit 43 kW gehen kann: Mit einer Reichweite (nach NEFZ) von 210 Kilometern kann ein Renault Zoe in einer kleinen Aufenthaltspause von nur 15 Minuten von 30 auf 80 Prozent aufgeladen werden.

"An herkömmlichen Stationen dauert das Aufladen zwei bis drei Stunden", weiß Armin Krause, Chef der Firma Krause Werbetechnik. Er stellt für die Photovoltaik-Stromtankstelle sein Firmengelände im Walkenmühleweg 55 zur Verfügung. Auch Überzeugung macht er das. "Damit da mal was voran geht", sagt Krause - und auch, damit der Zollernalbkreis in Sachen E-Mobility kein "Weißer Fleck" bleibt. Verdienen wird Armin Krause an der Power-Solartankstelle praktisch nichts. Über Bezahlung hat er sich überhaupt noch keine Gedanken gemacht. Den Strom zum Abzapfen produziert er ohnehin selbst - mit der Photovoltaikanlage auf dem Dach seiner Firma. Die hat Armin Krause übrigens ebenfalls von Martin Gern bauen lassen.

Morgen, 15. Juni, wird die Power-Stromtankstelle offiziell eröffnet. Interessierte sollten zwischen 14 und 16 Uhr vorbeischauen. In dieser Zeit demonstriert das Hechinger Autohaus Fassnacht die Aufladung eines Renault Zoe, auch ein Smart wird aufgetankt und die Firma "CrOhm premium" informiert über Fragen zum Thema "Ladeinfrastruktur unterwegs und zuhause".