Rangendingen Hexenball der schrägen Töne

Rangendingen / SWP 07.02.2014

Einen Hexenball der schrägen Töne gibt es am Samstag in Rangendingen: Dann feiert die Narrenzunft Jägi zusammen mit dem Musikverein. Insgesamt haben sie bei dieser Veranstaltung 19 Gruppen zu Gast. Auf der Bühne machen die "Los Mexicanos Bühl" Musik, genau wie die Lombakapell der Echaz Rebellen. Auch die Narrenzunft Gruol wird gemeinsam mit den Schdonza Bätschern auf der Bühne stehen, die Wiesaz-Lomba und die Guggenmusik "Weildorfer Notenquäler" spielen ebenfalls auf. Auch weitere Narrenzünfte, Hexen- und Musikgruppen aus nah und fern sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Mit dabei sind: Die Narrenzunft Dornstetten 1992, die Mönchsgrabenhexen, die Narrenzunft Jägi, die Lichtenberg-Hexa, die Killertal-Hexa, die Drillerhansele der NV Dornstetten, die Glogga-Sträggele, die Stoa-Hexa aus Bickelsberg, die Reckstein-Hexa Gauselfingen, die Täbinger Liacht-Hexa, die Schreckengraben-Hexen, die Krom-Hexen aus Bronnweiler und die Lichdaberg-Hexa.

Zwischen den Auftritten sorgt DJ Marco für Stimmung in der Halle. Der Saal öffnet um 19 Uhr, das Programm beginnt um 20 Uhr. Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren haben bis 24 Uhr gegen Vorlage des Partypasses Zutritt.