Hechingen Irma-West-Kinderfest ist gestartet

Hechingen / Matthias Badura 14.07.2018
Hechingen feiert sein schönstes Fest. Der Stadt und ihren Besuchern stehen drei schöne Tage bevor.

Es hat begonnen. Mit Fanfaren- und Trommelklang – das Irma-West-Kinder- und Heimatfest. Eröffnet wurde es wie immer in etwas kleineren Rahmen beim Seniorennachmittag in der Stadthalle „Museum“. Und dann noch einmal im etwas größeren Umfeld mit dem Fassanstich auf dem Festgelände im Weiher. Wirkte Bürgermeister Philipp Hahn da leicht nervös? Schon. Sein erster Irma-West-Fassanstich als Stadtoberhaupt. Das durfte natürlich auf keinen Fall schief gehen. Franz Ermantraut, Vorsitzender der Irma-West-Gemeinschaft, ließ ihn aber unerbittlich noch ein wenig zappeln. Bevor Hahn ans Fass durfte, ermunterte der Festpräsident  die Stadtkapelle, noch eins zu spielen, sprach dann selber noch ein paar Worte an die Umstehenden. Erst dann durfte der Bürgermeister ran – der im Übrigen vorsichtshalber nicht im Sakko, sondern im T-Shirt erschienen war. Man weiß ja nie.

Au, es klappte nicht ganz aufs erste Mal. Schon frohlockten die umstehenden Fotografen schadenfreudig. Gleich spritzt’s gewaltig, sagten sie sich. Aber nach nochmaligen Hieben saß der Spunten, wie er sitzen muss. Ermantraut und Hahn verteilten die Krüge mit dem schaumigen Gerstensaft, vom Rummel schallte derweil das Bimmeln und Hupen der Fahrgeschäfte und das fröhliche Jauchzen und Kreischen der Kinder und Jugendlichen herüber – traumhaft.

Sie waren nicht dabei? Da haben Sie etwas verpasst. Nicht ganz so schlimm. Heute Abend spielt unter anderem die Festhandlung vor dem Rathaus, ehe es auf dem Festgelände wieder zur Sache geht. Morgen läuft der große Umzug. Und am Montag sollte man den bittersüßen Ausklang mit dem Feuerwerk nicht versäumen. Anders gesagt – das Beste kommt erst noch.

Helm zum ADAC-Turnier mitbringen

Geschicklichkeit An diesem Samstag findet im Rahmen des Kinderfestes von 9 bis 12 Uhr das ADAC-Fahrradturnier im Weiher statt. Teilnehmer müssen neben ihren Rädern auch einen Sturzhelm mitbringen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel