Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Haigerlochs Ortsvorsteher Michael A. C. Ashcroft und Rosengarteninitiator Winfried Werner.

Hausinterne Überlegungen der Firma Landschafts- und Sportplatzbau Werner GmbH hätten zu dieser Entscheidung geführt.

„Wunderbare Visitenkarte der Stadt“

Ashcroft bedauerte die Entscheidung der Familie Werner, zumal der Haigerlocher Rosengarten immer „eine wunderbare Visitenkarte der Stadt“ gewesen sei.

Förderverein kam nicht zustande

Zur Gründung eines Fördervereins, wie bereits angedacht, ist es bisher nicht gekommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Untersuchungen in der Villa rustica in Stein bleiben hoch spannend Unter der Erde schlummert noch manches Geheimnis

Hechingen