Hechingen Großes Strickertreffen in Hechingen

Am 30. und 31. Mai wird in Hechingen wieder eifrig gestrickt.
Am 30. und 31. Mai wird in Hechingen wieder eifrig gestrickt.
SWP 21.05.2014
Die vielfältige und farbenprächtige Welt des Strickens präsentiert das Internationale Strickertreffen vom 30. bis 31. Mai in Hechingen. Der Eintritt ist frei.

Das vom ortsansässigen Strickspezialisten Tutto organisierte Internationale Strickertreffen ist seit Jahren ein großer Erfolg. Sogar aus Asien reisten bereits Besucher an. Das Strickertreffen, unter künstlerischer Leitung des preisgekrönten Garndesigners Frederic Zwerger, will Menschen jeden Alters die phantastischen Möglichkeiten dieses jahrhundertealten Handwerks aufzeigen.

Ob Socken, Pullover oder Accessoires: Was mit Garnen heutzutage möglich ist, verblüfft selbst versierte Strickfreunde. So lässt sich etwa der Farbeindruck berühmter Gemälde nachempfinden - ein Beweis höchster Strickkunst. Wie das genau geht und welche Kniffe es gibt, wollen kleine Workshops vermitteln. Diese spannen einen weiten Bogen, vom Spinnen der Wolle, über das Färben bis hin zum "Swing-Stricken". Häkeln (traditionell tunesisch) und Nassfilzen zählen auch dazu. Als Höhepunkt gibt es eine Einführung ins angesagte "Knooking" vom Team Hatnut: Eine verblüffende Art, Mützen wie gestrickt zu häkeln.

Bereichert wird die Veranstaltung durch einen Handwerkermarkt mit dem Schwerpunkt Textilkunst, verschiedene Modenschauen und Bücherpräsentationen. Mit einer großen Benefiztombola, bei der es keine Nieten gibt, werden karitative Projekte unterstützt. Nicht zuletzt macht das bunte Kinderprogramm die Veranstaltung zum Ausflugstipp für die ganze Familie. Treffpunkt ist das Strickereigelände in der Kasernenstraße 12, von 10 bis 18 Uhr.