Stetten Großer Tag für den Narrensamen

Stetten / FRANZ BUCKENMAIER 27.01.2012
Der Narrenfreundschaftsring Zollernalb lädt am morgigen Samstag, 28. Januar, ab 13.30 Uhr, zum Kinderringumzug nach Stetten.

Morgen ist in Stetten Kinderringumzug. Er setzt sich von der Zinkenstraße über die Bachstraße und die Zollerstraße in Richtung Turn- und Festhalle in Bewegung. Ihre tielnahme haben 31 Zünfte und Gruppen zugesagt, nämlich: die Narrenzünfte Stetten, Erlaheim und Binsdorf, die Musikkapelle der Narrenzunft Binsdorf, die Narrenzunft Stein, die Bisinger Butzen sowie die Bisinger Hexen, Nichthuldiger und Kirchenmaus und die Musikkapelle der Narrenzunft Bisingen, die Narrenzünfte Nusplin-gen und Straßberg, die Zoller-Hexen aus Hechingen,die Hudelgai-Bätscher aus Hechingen, die Ehrenwald Dister Bechtoldsweiler, die Musikkapelle und die Narrenzunft Dormettingen, die Original Hechinger Lumpenmusik, die Germanenzunft Benzngen,die Narrhalla Boll, der Musikverein Stetten, die Narrenzünfte Dotternhausen und Geislingen sowie die Musikkapelle der Narrenzunft Geislingen, die Narrenzünfte Unterdigisheim und Zimmern unter der Burg, die Erzinger Pflummasäck, die Uhus aus Schlatt, die Narrhalla Hechingen und die Hagemannhexen aus Hechingen sowie die Musikkapelle der Narrenzunft Zimmern unter der Burg und der Fanfarenzug Schlatt.

Im Anschluss an den Umzug wird in der Turn- und Festhalle ein buntes Programm geboten. Es beginnt mit einem Showtanz der Narrenzunft Erlaheim. Es folgen Auftritte der Kindertanzgruppen der Narrenzünfte Stein und Schlatt.Die Narrhalla Boll bereichert das Programm mit den Auftritten zweiter Showtanzgruppen. Es folgen Darbietungen der Narrenzunft Dotternhausen mit dem Kindermondstupfertanz und einem Gardetanz. Weitere zwei Auftritte bieten die Narrenzunft Geislingen mit einem Showtanz des kleinen und mittleren Spandaleballetts sowie die Narrenzunft Unterdigisheim mit dem Kleinen Maustanz. Auch das Kinderballett der Erzinger Pflommasäck bietet den Besuchern einen Showtanz.

Den musikalischen Abschluss gestalten die Hudelgai-Bätscher und die Original Hechinger Lumpenmusik. Bei schönem Wetter vielleicht als Platzkonzert vor der Halle.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel