Giovanni Zarrella Ciao SWR4 Hechingen Giovanni Zarrella singt im Weißen Häusle

Der Italopop-Sänger Giovanni Zarrella reiste am Donnerstagabend still und heimlich zum Fürstengarten nach Hechingen an. Der Radisender SWR4 hatte im Weißen Häusle ein Studio aufgebaut, damit der Musiker exklusiv sein neues Album „Ciao“ vorstellen konnte.

 UhrHechingen
Der Italopop-Künstler vor dem Eingang zum temporären Studio.
Der Italopop-Künstler vor dem Eingang zum temporären Studio.
© Foto: Hardy Kromer
Der coronakonforme Gruß mit HZ-Redaktionsleiter Ernst Klett. Redakteurin Melanie Steitz schreibt mit.
Der coronakonforme Gruß mit HZ-Redaktionsleiter Ernst Klett. Redakteurin Melanie Steitz schreibt mit.
© Foto: Hardy Kromer
Schlagersänger Giovanni Zarrella bewirbt sein neues Album "Ciao" im Weißen Häusle in Hechingen.
Schlagersänger Giovanni Zarrella bewirbt sein neues Album „Ciao“ im Weißen Häusle in Hechingen.
© Foto: Hardy Kromer
Schlagersänger Giovanni Zarrella bewirbt sein neues Album "Ciao" im Weißen Häusle in Hechingen.
Schlagersänger Giovanni Zarrella bewirbt sein neues Album „Ciao“ im Weißen Häusle in Hechingen.
© Foto: Hardy Kromer
"Ciao!" auf dem Kaminsims.
„Ciao!“ auf dem Kaminsims.
© Foto: Hardy Kromer
Der coronakonforme Gruß mit HZ-Redaktionsleiter Ernst Klett. Redakteurin Melanie Steitz schreibt mit.
Der coronakonforme Gruß mit HZ-Redaktionsleiter Ernst Klett. Redakteurin Melanie Steitz schreibt mit.
© Foto: Hardy Kromer
Der Italopop-Künstler vor dem Eingang zum temporären Studio.
Der Italopop-Künstler vor dem Eingang zum temporären Studio.
© Foto: Hardy Kromer
"Ciao!" auf dem Kaminsims.
„Ciao!“ auf dem Kaminsims.
© Foto: Hardy Kromer