Bodelshausen Gestürztes Kind übersehen

Bodelshausen / SWP 12.03.2015

Vermutlich ohne größere Verletzungen hat ein dreijähriger Junge einen Verkehrsunfall am Dienstag in Bodelshausen überstanden. Der Bub befuhr kurz vor 16.30 Uhr mit seinem Kinderfahrrad den Gehweg der Robert-Bosch-Straße bergab. Ohne Fremdeinwirkung stürzte er und lag auf dem Boden. In diesem Moment fuhr ein 54-jähriger Renaultlenker rückwärts aus einem Hof. Er hatte das Kind nicht gesehen. Als der Mann ein Geräusch hörte, bremste er sofort ab. Das Hinterrad des Autos hatte das Fahrrad touchiert. Ob es auch zu einer Berührung mit dem Dreijährigen kam, ist noch nicht bekannt. Der Junge wurde vorsorglich zu einem Kinderarzt gefahren.