Giovanni Zarrella, gebürtig aus Hechingen, schrieb zum Jahreswechsel auf seiner Homepage: „Eines der schönsten Jahre meines Lebens geht dem Ende zu. Jeder trägt Träume in sich. 2019 hat mir unverhofft sehr viele davon erfüllt. Träume die ich schon fast begraben wollte, Wünsche die ich schon fast vergessen hatte, Ziele an die ich fast nicht mehr glaubte.“

Seit Monaten in den Schlager-Charts

In der Tat war 2019 das bislang erfolgreichste Jahr von Giovanni Zarrella (41) als Solokünstler. Mit seinem Album „La vita è bella“ rockte er die Schlager-Welt. Mit seinen Italo-Schlagern landete Giovanni ganz vorne in den Schlager-Charts. Jetzt legt er auf seiner Gold Edition nach und präsentiert gleich fünf neue Italo-Schlager.

  • Arcobaleno (Regenbogenfarben)
  • Come in un film (Stimmen im Wind)
  • In Questa Notte (Das erste Mal tat’s noch weh)
  • Il primo amore (Jugendliebe)
  • Ti amo

Seit der Veröffentlichung hält sich „La vita è bella“, auf der Giovanni auch zusammen mit seiner Frau Jana Ina Zarrella zu hören ist, ununterbrochen in den 100 der deutschen Album-Charts – in den Schlagercharts steht er permanent in den Top 20. Dazu gab es am 2. November eine Goldene Schallplatte für Giovanni Zarrella. Diese feiert er nun mit einer Gold Edition zu seinem Album, die an diesem Freitag, 10. Januar 2020, erscheint. Tags darauf ist Giovanni bei Florian Silbereisens „Schlagerchampions“ im Fernsehen zu sehen.

Auch interessant:

Giovanni Zarrella, Popstar aus Hechingen Das einzige Vorbild ist Papa Bruno

Hechingen