Hechingen Fünf ziehen ins Land

Vier der fünf Preisträger sowie deren Musiklehrer, die sich beim Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" für den Landeswettbewerb qualifiziert haben ( von links): Samuel Restle, Jürgen Frey, Eri Nakamura, Vanessa Zimmermann, Bernd Holtmann, Anita Straub, Jean Lopez-Diaz, Julian Wipfler und Alexander Deines (es fehlt Chiara Holtmann).
Vier der fünf Preisträger sowie deren Musiklehrer, die sich beim Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" für den Landeswettbewerb qualifiziert haben ( von links): Samuel Restle, Jürgen Frey, Eri Nakamura, Vanessa Zimmermann, Bernd Holtmann, Anita Straub, Jean Lopez-Diaz, Julian Wipfler und Alexander Deines (es fehlt Chiara Holtmann).
SWP 14.03.2015
Fünf Schüler der Jugendmusikschule Hechingen und Umgebung haben sich für den Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" qualifiziert.

Sehr gute Ergebnisse haben die Schüler der Jugendmusikschule Hechingen und Umgebung beim Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" in Balingen (Klavierduo) und Tübingen (Holz- und Blechbläser) erzielt. Alle neun Teilnehmer erhielten Preise, teilweise mit Weiterleitungen zum Landeswettbewerb. Musikschulleiter Jean Lopez-Diaz ist stolz auf den Erfolg seiner Musikschüler. Das künstlerische Niveau für den Wettbewerb steige ständig, und es sei erstaunlich, was die jungen Musiker dort leisten, teilt er in einer Bilanz des 52. Regionalwettbewerbs mit.

Erste Preise gingen an: In der Solowertung Blasinstrumente erreichten Julian Wipfler aus Bisingen (Waldhorn) in der Altersgruppe II einen ersten Preis. Sein Musiklehrer ist Jürgen Frey. Chiara Holtmann (Klarinette, AG II), ebenfalls aus Bisingen, erhielt auch einen ersten Preis. Sie wird von Musiklehrer Bernd Holtmann unterrichtet. Vanessa Zimmermann aus Bisingen (Altsaxophon, AG II) errang ebenfalls einen ersten Platz. Ihr Musiklehrer ist Bernd Holtmann. Der vierte 1. Preis ging an Anita Straub aus Schlatt (Altsaxophon, AG II). Sie wird von Alexander Deines unterrichtet. Der fünfte Preisträger ist Samuel Restle aus Hechingen (Posaune, AG), der von Musikschulleiter Lopez-Diaz unterrichtet wird.

Diese fünf Besten werden zum Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" antreten, der vom 18. bis 22. März in Mannheim stattfindet. Zirka 1800 Kinder und Jugendliche werden sich den Juroren stellen. Wer sich dort für den Bundeswettbewerb qualifiziert, darf vom 22. bis 28. Mai nach Hamburg fahren.

Des weiteren holten Luisa Grupp aus Höfendorf und Rahel Schumacher aus Owingen ( beide Querflöte, AG II) einen dritten Preis. Ihr Musiklehrer ist Hanns Stefan Doege. In der Gruppenwertung erreichten Moritz Klett aus Sickingen zusammen mit Tim-Henrik Wenzel aus Bisingen (Klavier vierhändig, AG II) einen zweiten Preis. Beide Schüler werden von Jordi Altimira unterrichtet.

Info Die Sparkasse Zollernalb unterstützt den Wettbewerb in Form von Stipendien an die jeweiligen Preisträger der Musikschulen im Zollernalbkreis.