Hechingen Freude auf die ersten Früchte Stettener Obstbauverein pflanzt Bäume

Fleißig zugepackt haben Vorstandsmitglieder der Stettener Obstbaufreunde.
Fleißig zugepackt haben Vorstandsmitglieder der Stettener Obstbaufreunde.
Hechingen / VERENA WINTER 08.11.2013
Vorstandsmitglieder des Obst- und Gartenbauvereines Stetten trotzten dem Novemberwetter und pflanzten wie geplant im Lehrgarten sechs Säulenäpfel.

Bei der jüngsten Pflanzaktion der Obstbaufreunde wurden verschiedene Äpfel- und Birnensorten gesetzt, die durch fachgerechten Schnitt in Spalier- und Spindelform erzogen werden. Diese Erziehungsformen bieten sich besonders für kleinere Hausgärten an, da sie relativ wenig Platz beanspruchen und rasch Früchte tragen.

Über die Wintermonate wird das Gerüst für das Insektenhotel vorbereitet, dessen Bau durch die Sparkasse Zollernalb unterstützt wird. Das fertige Holzbalkengerüst wird dann im Frühjahr aufgestellt und mit Materialien wie Schilfhalme, angebohrte Astscheibe oder Wabensteine gefüllt. Wildbienen, die sehr wichtig für die Bestäubung der Obstbäume sind, können dort ihre Eier ablegen. Auch andere Nützlinge wie die Larven der Florfliege, die Unmengen an Blattläusen vertilgen, finden dort Unterschlupf und leisten einen wertvollen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht.

Mit einer weiteren Pflanzaktion zu Beginn des neuen Jahres wird eine breitgefächerte Auswahl an Beerensträuchern von roten, schwarzen und weißen Johannisbeeren über Himbeeren bis zu Stachelbeeren und Jostabeeren ihren Platz im Lehrgarten finden. Sie versüßen die Wartezeit auf die ersten Äpfel, Zwetschgen und Birnen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel