Stetten Förderverein sorgt für Perlen des Mittelalters

Atsuko Kleinmann und Claire Piganiol musizieren in Stetten.
Atsuko Kleinmann und Claire Piganiol musizieren in Stetten.
Stetten / SWP 13.06.2013

Der Förderverein für die Klosterkirche Stetten lädt ein zu einem weiteren Benefizkonzert. Am Samstag, 22. Juni, gibt es um 19.30 Uhr ein Konzert in der Klosterkirche mit "Perlen des Mittelalters" auf historischen Instrumenten. Es musizieren die Französin Claire Piganiol mit Harfe und Flöte sowie Atsuko Kleinmann aus Rangendingen mit Harfe und Organetto, einer kleinen Mittelalterorgel. Zu hören ist Musik aus dem mittelalterlichen Europa - aus Spanien, Portugal, Frankreich, Deutschland und Italien. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden werden für die Neugestaltung des Klostergartens durch den Förderverein Klosterkirche verwendet.