Hechingen Förderverein hilft kräftig mit

SUSANNE BLESSING-BAYER 20.03.2014
Auf die Mitarbeit bei zahlreichen Veranstaltungen blickte der Förderverein des THW Hechingen bei seiner Hauptversammlung zurück.

Der Vorsitzende des Fördervereins des Technischen Hilfswerks Hechingen, Stefan Lacher, dankte seinen Mitgliedern zu Beginn der Hauptversammlung für ihren Einsatz in den zurückliegenden beiden Jahren. Der Förderverein hatte den THW-Ortsverband im Jahr 2012, als das 60-jährige Bestehen gefeiert wurde, bei verschiedenen Aktivitäten tatkräftig unterstützt. Und auch im vergangenen Jahr wurde bei vielen Veranstaltungen wie dem Stettener Dorffest und der "Nacht der offenen Tür" rege mitgearbeitet. Positives konnte Manuel Schädler, der Vertreter der Jugend, berichten. Zum Jahresende 2013 waren in der THW-Jugend 28 Junghelfer engagiert. Acht der Mitglieder der Aktiven kümmern sich derzeit um die Jugendarbeit. Der Erfolg dieser intensiven Arbeit wird auch dadurch deutlich, dass in diesem Jahr voraussichtlich fünf Junghelfer mit dem Abschluss ihrer Grundausbildung in den aktiven THW-Dienst übergehen.

Timo Uhl stellte in seiner Funktion als Schatzmeister des Fördervereins den Kassenbericht vor. Seine Entlastung erfolgte einstimmig. Bei den folgenden Wahlen wurden Jörg Killmaier als Vorsitzender und Felix Pflumm zu seinem Stellvertreter gewählt. Manuel Schädler wechselt in das Amt des Schatzmeisters, neue Schriftführerin ist Susanne Blessing-Bayer. Als Vertreter der Jugend wurde Pascal Schmidtke gewählt. Beisitzer sind August Kleinmaier und Willi Bürkle.

Zuletzt beschloss die Versammlung, dass Jugendliche Mitglieder des Fördervereins werden können, und zwar beitragsfrei. Angeregt wurden ferner eine Überarbeitung der Satzung und die Einführung eines Familienbeitrags.