Stetten Fleißige Handwerker

Stetten / SWP 02.08.2012
Wer will fleißige Handwerker sehn. . . der muss in den Stettener Klostergarten gehen. Dort ist der Förderverein kräftig bei der Arbeit.

Frei nach dem bekannten Kinderlied "Wer will fleißige Handwerker sehn. . ." stellten innerhalb von zwei Tagen die "Holzmeister" mit dem Bodenpersonal des Fördervereins Klosterkirche Stetten das Holzskelett des neuen Schopfes auf. Wahrlich meisterlich angesichts der brütenden Hitze! Es ist einfach schön, wenns läuft und die Termine eingehalten werden können. Ein Lob gilt deshalb den örtlichen Handwerkern, die den berühmten "goldenem Boden" bereiten.

Dank einer außergewöhnlich großzügigen Spende können die Fördervereinsmitglieder im Herbst den Rest des wilden, grünen Grenzzaunes roden und neu bepflanzen. Das erfüllt sie mit Dankbarkeit und Zuversicht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel