Beim Brand eines Quads in der Doppelgarage eines Wohnhauses im Burladinger Schlesierweg am Pfingstmontag gegen 13.20 Uhr hat sich ein 45-jähriger Anwohner beim Versuch, die Flammen zu löschen, schwere Verbrennungen an der Hand zugezogen. Er musste in eine Klinik gebracht werden.

Ursache wohl ein technischer Defekt

Den derzeitigen Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt an dem Quad den Brand ausgelöst haben. Anwohnern war es bereits gelungen, das Feuer zu löschen, als die Feuerwehr eintraf.

Doppelgarage in Mitleidenschaft gezogen

Den Schaden an dem vollständig ausgebrannten Quad und an der in Mitleidenschaft gezogenen Doppelgarage kann die Polizei noch nicht beziffern.

Auch interessant:

AfD-Bürgermeister von Burladingen Harry Ebert geht mit Räte- und Presseschelte

Burladingen