Ofterdingen Feuer beim Renovieren

SWP 23.02.2015

Ein Elektriker wollte in einem unbewohnten Einfamilienhaus einen neuen Stromzähler installieren und bohrte hierzu Löcher in die Wand. Dabei wurde ein Stromkabel angebohrt. Kurze Zeit später bracht ein Brand im Dachgeschoss aus, über das die Stromzufuhr ins Gebäude erfolgt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, nachdem das Dach teilweise abgedeckt worden war. Schaden: 20000 Euro.