Hechingen Zwei-Takt-Nacht mit viel Musik

Die Fecker-Wirtinnen Pe und Sandy sowie Kali Weiß (links) und Alex Balog  aus dem Organisationsteam der Neiber Roggs freuen sich auf viele Zweiradfreaks.
Die Fecker-Wirtinnen Pe und Sandy sowie Kali Weiß (links) und Alex Balog aus dem Organisationsteam der Neiber Roggs freuen sich auf viele Zweiradfreaks. © Foto: Sabine Hegele
Hechingen / Sabine Hegele 20.07.2018
’s Fecker und die Neiber Roggs laden an diesem Samstag, 21. Juli, zur dritten Zwei-Takt-Nacht in die Zollernstadt.

Die inzwischen siebte Zwei-Takt-Nacht der Neiber Roggs findet an diesem Samstag zum dritten Mal in Hechingen statt. Genauer gesagt im Fecker. Dort sind die Mopedfans ab 14 Uhr willkommen. Im Biergarten der Altstadtkneipe wird zünftig gegrillt und gezapft. Parallel findet zum Auftakt des Treffens die zweite Ausgabe der Ratzgiwatz-Ausweise statt.

Ab zirka 19 Uhr wird die Band Free Generation das Partyvolk in Stimmung bringen; gegen 22 Uhr hat die junge Junginger Band Long Legged Liars die Bühne im Lokal für sich.

Weil wieder mit 100 oder mehr Zweiradfreaks und dazu mit vielen, vielen neugierigen Gästen gerechnet wird, werden die beiden Fecker-Wirtinnen Pe und Sandy – selbst Mitglieder der „Damenabteilung“ der Neiber Roggs – beim Bewirten von Freunden unterstützt.

Was bietet der Samstag neben der Party im Fecker? Ab 14 Uhr werden die eintrudelnden Mopeds registriert und die Teilnahmeberechtigungen für die nachfolgende Ausfahrt ausgestellt. Auf 15 Uhr ist der „Massenstart“ terminiert ­– die Ausfahrt führt auf zehn bis 15 Kilometern rund um Hechingen.

Wieder zurück auf dem Marktplatz und in der Marktstraße (die ab 14 Uhr bis Mitternacht für den übrigen Verkehr gesperrt sind), werden die Fahrer mit der weitesten Anreise und dem ältesten Zweirad sowie das authentischste Doppel aus Moped und Fahrer mit Pokalen prämiert, die aus Schrott liebevoll zusammengeschweißt wurden.

Ferner sorgen die Neiber Roggs auch auf dem Festgelände für Unterhaltung: So kann beispielsweise mit alten Mofakolben auf Büchsen geworfen werden, die in einem alten Pferdeanhänger aufgetürmt sind.

Außerdem gibt es für jeden Zweiradfahrer als Gastgeschenk ein ganz besonderes – selbst gefertigtes – Gimmick und dazu noch einen Aufkleber als Andenken an die dritte Zwei-Takt-Nacht in der Zollernstadt.

Egerländer spielen im Biergarten auf

Bereits am heutigen Freitag, 20. Juli, gibt es für die Fecker-Gäste Feinstes auf die Ohren: Ab zirka 19 Uhr spielt die Egerländer Besetzung der Hechinger Stadtkapelle im Biergarten zur Unterhaltung auf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel