Hechingen Es ist wieder ganz schön viel passiert

Im Seniorenheim wurde viel gesungen und gelacht. Foto: Bernd Ullrich
Im Seniorenheim wurde viel gesungen und gelacht. Foto: Bernd Ullrich
BERND ULLRICH 19.03.2014
Der Einladung zu einer Diaschau, zu Musik, Kaffee und Kuchen folgten jüngst zahlreiche Bewohner des Seniorenheims Graf-Eitel-Friedrich.

Beim jüngsten geselligen Beisammensein im Seniorenheim Graf-Eitel-Friedrich übernahme Gemma Benintende vom Aktiv-Team die Begrüßung der Gäste, allen voran die der Geburtstagskinder und auch die von Wolfgang Mühlbacher, der für den Nachmittag eine Bilderschau zusammengestellt hatte. Fotos der zahlreichen Veranstaltungen des letzten Jahres, kombiniert mit der jeweils passenden Musik, lieferten eine höchst professionellen Rückblick. Großer Beifall, viele lobende Worte und ein Geschenk waren der Dank für Mühlbachers offensichtlich nicht kleine Mühe.

Namentlich erwähnte Gemma Benintende dann die Neuzugänge und die Bewohner, die das Haus verlassen haben. Mündliche und schriftliche Gratulationen, Gedichte und ein Ständchen sowie einen digitalen Blumenstrauß von Wolfgang Mühlbacher gab es für diejenigen, die im letzen Vierteljahr Geburtstag hatten. Bewohner Lorenz Kaul unterhielt nach Kaffee und Kuchen auf seinem Akkordeon. Mit dem gemeinsamen Lied "So ein Tag, so wunderschön wie heute. . ." endete der gemütliche Mittag.