Hechingen Erzgebirgischer Schwibbogen für Philipp Hahn

Hechingen / Hardy Kromer 09.06.2018
Nach der Vereidigung Philipp Hahns und einer langen Sitzung wurde im Hechinger Rathausfoyer noch gefeiert.

Lang dauerte die Sitzung des Hechinger Gemeinderats am Donnerstag. Fast zu lang, als dass der Mann des Abends, der frisch vereidigte Bürgermeister Philipp Hahn, die kleine Feier im Rathausfoyer so richtig zum Genießen fand. Freilich gaben sich alle Beteiligten alle Mühe, den Abend in schönem Rahmen zu beenden. Es gab Getränke und Häppchen, serviert vom Rathaus-Team, und Dr. Jürgen Lehmann spielte wie schon am Wahlabend Klaviermusik, diesmal an der Violine und gesanglich begleitet von Ying Schütze-Huang (Bild links). Ein Geschenk für das neue Stadtoberhaupt hatte der Kollege aus der sächsischen Partnerstadt Limbach-Oberfrohna, Dr. Jesko Vogel (Bild rechts) mitgebracht: einen Erzgebirgischen Schwibbogen mit Limbacher Motiven. Der OB aus dem Osten verband dies mit dem Wunsch, dass die Hechinger und Limbacher „noch ein bisschen enger zusammenkommen“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel