Besuch Ehemalige jüdische Mitbürgerin Helga Model besucht Hechingen

Helga Model besuchte abermals Hechingen. Sie wurde von dem Ersten Beigeordneten Philipp Hahn (rechts) und Bürgermeister a.D. Jürgen Weber empfangen.
Helga Model besuchte abermals Hechingen. Sie wurde von dem Ersten Beigeordneten Philipp Hahn (rechts) und Bürgermeister a.D. Jürgen Weber empfangen. © Foto: Thomas Jauch
Hechingen / Thomas Jauch 28.07.2017

Helga Model hat 1986 erstmals nach der Auswanderung 1941 Hechingen besucht. Damals hatte die Stadt Hechingen die ehemaligen jüdischen Mitbürger zur Eröffnung der sanierten Synagoge eingeladen. Ein großes und versöhnliches Ereignis, aus dem viele Freundschaften erwuchsen und auch erneuert wurden.

Im Gespräch mit dem Ersten Beigeordneten Philipp Hahn und Bürgermeister a.D. Jürgen Weber bekannte Helga Model diese Woche, dass sie damals Angst hatte nach Hechingen zu kommen. Als Kind hatte sie erlebt, wie ihr Vater, Hermann Levy, Besitzer einer Trikotweberei in der Haigerlocher Straße, mehrfach von der Gestapo abgeholt wurde. Trotzdem hatte sie die Reise von Brasilien aus gewagt, zusammen mit ihrer Mutter Grete.

Die Familie Model hatte es glücklicherweise geschafft, über Portugal nach Brasilien auszuwandern und sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Mutter und Tochter Model haben den Besuch 1986 nicht bereut und sind regelmäßig für mehrere Wochen in Hechingen zu Besuch gewesen. 2012 ist Grete Model hochbetagt gestorben, seither war ihre Tochter sechs mal in Hechingen.

Beim gemeinsamen Mittagessen im Hotel-Café Klaiber mit Philipp Hahn und Jürgen Weber waren diese beeindruckt, wie fit Helga Model ist, die dieses Jahr ihren 85. Geburtstag feiern wird. Vom neuen Projekt Marktplatz 3 über den Obertorplatz bis hin zur Innenstadtgestaltung, stets war Helga Model auf dem aktuellsten Stand der Diskussion. Kontakte pflegt sie nunmehr seit vielen Jahrzehnten: von der Nichte des ehemaligen Dienstmädchens aus Melchingen über zahlreiche Hechinger Bekannte bis hin zu den brasilianischen Mitarbeitern der Eisdiele auf dem Obertorplatz: Helga Model ist bestens vernetzt in und um die Zollernstadt.

Am Freitag endet ihr diesjähriger Aufenthalt in Hechingen, dann geht es zurück nach São Paulo. Philipp Hahn und Jürgen Weber wünschten „Gute Reise“ und vor allen Dingen: „Auf Wiedersehen!“

85.

Geburtstag feiert Helga Model in diesem Jahr. Von diesem stolzen Alter merkten Philipp Hahn und Jürgen Weber nichts. Sie war über Hechingen bestens informiert.