Hechingen Dr. Bernhard Dirr geht in den Ruhestand

Einer der ersten im gastroenterologischen Fachgebiet spezialisierten Ärzte: Bernhard Dirr.
Einer der ersten im gastroenterologischen Fachgebiet spezialisierten Ärzte: Bernhard Dirr. © Foto: privat
Hechingen / SWP 21.07.2018

Zum 1 August 2018 übernimmt die dritte Generation der Hechinger Arztpraxis Dirr nun endgültig das Ruder.

Die Praxis wurde bereits 1950 von Maria und Bruno Dirr in Hechingen gegründet. Karin und Bernhard Dirr übernahmen sie 1980. Nun werden Nicole und Matthias Dirr, in der Praxis seit 2013, den Betrieb in der Fürstin-Eugenie-Straße 7 in dritter Generation weiterführen.

„Ich bin sehr stolz, dass mein Sohn und meine Schwiegertochter die Praxis übernommen haben und sich für Hechingen als Lebensmittelpunkt entschieden haben. Ein Schritt, der in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist“, sagt Dr. Bernhard Dirr.

Bernhard Dirr, Jahrgang 1948, ist seit 1974 als Arzt tätig und hat sich als einer der ersten Ärzte im gastroenterologischen Fachgebiet spezialisiert. Die Erweiterung der Praxis der Eltern und damit die Gründung einer gastroenterologischen Facharztpraxis war ein logischer Schritt. Heute ist die Praxis mit drei Ärzten in verschiedenen Fachrichtung etabliert und weit über Hechingen hinaus bekannt.

Es war Bernhard Dirr, wie er betont, „stets ein Anliegen, immer auf dem neuesten medizinischen Stand zu sein und die Praxis auch technisch diesem Stand anzugleichen“.

Für ihn selbst gehörten Weiterbildungen während seiner gesamten beruflichen Laufbahn sowie kontinuierliche Erneuerungen im Praxisbild selbstverständlich dazu.

Seine Leidenschaft galt – und gilt – zum einen der wissenschaftlichen Medizin und zum anderen dem Umgang und der Behandlung seiner Patienten.

Daran lässt sich bereits erkennen, dass Bernhard Dirr seine Profession und Passion nicht ganz aufgeben wird. Sohn Matthias Dirr erläutert: „Ich freue mich sehr, die Praxis meines Vaters übernehmen und weiterführen zu können. Er wird uns auch weiterhin beratend zur Seite stehen und die Vertretungen übernehmen. Für die schöne gemeinsame Zeit und gute Zusammenarbeit danke ich ihm sehr.“

Bleiben die Wünsche auf ein gutes Gelingen: „Ich verabschiede mich aus der Praxis und bedanke mich sehr herzlich für das langjährige mir von meinen Patienten entgegengebrachte Vertrauen und wünsche mir, dass dieses auch weiterhin in die Praxis und der nächsten Generation entgegengebracht wird“, so Dr. Bernhard Dirr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel