Die traurige Geschichte der jungen Blue

MARC-OLIVER DAMBROWSKI GEMEINDEBÜCHERTEI BISINGEN 23.04.2016

Der Roman "Die Geschichte von Blue" von Solomonica de Winter erzählt die Geschichte der 13-jährigen Blue. Vom Tod ihres Vaters traumatisiert, hört das Mädchen auf zu sprechen und flüchtet sich immer wieder in die Traumwelt des Buches "Der Zauberer von Oz". Dieses Buch wird zu Blues treuem Begleiter. Mehr und mehr gibt sich das Mädchen Wut- und Hassphantasien hin, die in Gewalt umschlagen. Es stellt sich heraus dass Blue zwei Menschen auf dem Gewissen hat. Auch in der Psychiatrie verweigert sie das Sprechen, allerdings erklärt sie sich dazu bereit, dem behandelnden Arzt ihre Geschichte aufzuschreiben. Die Geschichte von Blue.

Solomonica de Winter, bei der Veröffentlichung 17 Jahre alt, hat eine sehr einfühlsame und "filigrane" Art, Protagonisten, Orte und Gefühle in Worte zu fassen. Es gelingt ihr, auf fesselnde Art und Weise mit Worten zu spielen, sie formuliert Satzkonstruktionen, die beeindrucken. In ihrem Werk vermischt sie sehr gelungen Genre wie Fantasy, Sozialdrama und Krimi.