Die Sprache von gutem Essen versteht jeder

Reißenden Absatz fanden die frisch zubereiteten Fischspezialitäten von der Schwarzmeerküste beim zweitägigen Sardinen-Festival auf dem Festplatz im Weiher. Foto: Dietmar Wieder
Reißenden Absatz fanden die frisch zubereiteten Fischspezialitäten von der Schwarzmeerküste beim zweitägigen Sardinen-Festival auf dem Festplatz im Weiher. Foto: Dietmar Wieder
DIETMAR WIEDER 02.04.2013
Die Delikatessen von der Schwarzmeerküste fanden reißenden Absatz. Das Sardinenfest des Hohenzollern-Bildungszentrums auf dem Weiher-Festplatz zieht immer mehr Gäste an.

Hechingen - Die Luft um den Hechinger Festplatz war geschwängert vom köstlichen Duft frisch zubereiteter Sardinengerichte, gegrillt oder gegart. Schlemmen und Feiern nach türkischem Vorbild mit der Fischspezialität von der Schwarzmeerküste, lautete am Samstag und Sonntag die Devise. Die Küstenbewohner gelten nämlich als wahre Meister im Zubereiten des kleinen, aber höchst geschmackvollen Fisches. Zum Sardinenfest wurden die Fische in Reismehl paniert und in der Pfanne gebraten.

Hamsi, wie die Sardine auf türkisch heißt, kann sehr vielfältig zubereitet werden. Ob süß oder scharf, den kulinarischen Möglichkeiten sind Tür und Tor geöffnet. Das leckere Fischgericht ist im Übrigen auch bei den deutschen Gästen sehr beliebt. "Alle Besucher sind uns herzlich willkommen", betonte Ahmet Ocak von der "Lernstube". Das Hohenzollern-Bildungszentrum veranstaltete das Sardinenfest schon zum dritten Mal.

Als positiven Nebeneffekt des Sardinenfestes und der musikalischen Kultur standen die Information und die Integration, die Kommunikation zwischen den Völkern im Vordergrund. "Gutes Essen und Trinken, gemeinsam an einem Tisch und dabei mehr über die Kultur der Menschen erfahren", so Ahmet Ocak. Bei der Premiere des Sardinenfestes vor zwei Jahren fanden rund 800 Besucher den Weg in den Weiher und sage und schreibe 130 Kilogramm der Fischspezialität gingen über den Tresen. Diese Zahlen waren Grund genug, das Fest vergangenes Jahr auf zwei Tage auszudehnen. Doch das Wetter spielte unseren türkischen Mitbürgern dieses Jahr einen Streich. Es war winterlich kalt und ungemütlich.

Trotz der frostigen Witterung zog es aber die Menschen auf den Festplatz. "Das Wetter hat uns leider etwas beeinträchtigt, aber wir sind zufrieden", bilanzierte Ocak die Festtage. Musikalisch wurde das Sardinenfest mit Klängen von der Schwarzmeerküste umrahmt. Der Erlös aus der Veranstaltung kommt einem guten Zweck zugute. Der Verein sammelt Geld für seine Arbeit: Er bietet unter anderem Kindern von Einwandererfamilien Nachhilfeunterricht an.

Info Das Hohenzollern-Bildungszentrum ist ein gemeinnütziger Bildungsverein, der neben Kultur- und anderen Projekten, vor allem Nachhilfeunterricht anbietet. In ihrer Einrichtung, der "Lernstube" in Hechingen, bietet der Verein Nachhilfeunterricht für Schüler jeden Alters und aller Schularten an.