Die noch taugliche Inneneinrichtung seines Amtszimmers hat Bürgermeister Davide Licht nach seinem Einzug großteils belassen wie sie war. Warum hier unnötiges Geld ausgeben, fragte er sich. Aber einen neuen Wandschmuck wollte er haben. Etwas Individuelles, etwas Originelles, etwas, das seine Verbundenheit zu allen zehn Burladinger Stadtteilen zum Ausdruck bringt, aber auch seine Liebe zu Italien widerspiegelt. (Bekanntlich liegt ein Teil der fa...