Bietenhausen Diasporaschüler spenden

Bietenhausen / SWP 08.02.2014

Bei der Christfeier des Diasporahauses Bietenhausen haben Schüler der Schule Waffeln, Weihnachtsgebäck, Sterne und andere selbstproduzierte Sachen verkauft. Ein Teil des Geldes, das die Schüler eingenommen haben, spendeten sie dem Projekt "Augenhöhe". Das Projekt wurde von der Liga der freien Wohlfahrtsverbände und dem Kinderschutzbund im Zollernalbkreis ins Leben gerufen. Es geht es um Teilhabe und Bildung. Das Projekt hilft Kindern aus armen Familien, damit sich diese zum Beispiel ein Musikinstrument, eine Sportausrüstung, einen Kurs an der Kunstschule oder ähnliches leisten können. Zur Spendenübergabe fuhren die Schülersprecher aus Klasse 8, Alex und Lisa, in die Zweigstelle in Balingen, wo ihnen Claudia Münz-Angst von der Caritas die Aufgaben der Einrichtung erläuterte.