Hechingen Den Speidel-Nachfolger in Stuttgart gefunden

Hechingen / SWP 26.02.2015
Dr. Roland Plehn, bisher Referatsleiter beim Regierungspräsidium Stuttgart, wird neuer Schulleiter an der Kaufmännischen Schule Hechingen.

Das war bekannt: Der Schulleiter der Kaufmännischen Schule Hechingen, Norbert Speidel, geht zum Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand. Seit 2008 war er Rektor am Schloßberg. Jetzt hat das Landratsamt seinen Nachfolger bekannt gegeben: Dr. Roland Plehn wird ab dem kommenden Schuljahr die Schulleitung übernehmen.

Plehn hat Pharmazie studiert und nach seiner Promotion am Lehrstuhl für Pharmakologie der Universität Tübingen seine pädagogische Ausbildung am Seminar Weingarten und an den Beruflichen Schulen Horb absolviert. In Horb unterrichtete er dann von 1993 an Pharmazie und Chemie. Von 1999 bis 2003 war er stellvertretender Schulleiter an der Gewerblichen und Hauswirtschaftlichen Schule in Horb. 2003 übernahm er dort die Schulleitung und behielt sie bis zum Jahr 2010.

Eine neue Herausforderung suchte Plehn dann beim Regierungspräsidium Stuttgart. "Ich bin kein Freund von Lebenspositionen", begründete er vor fünf Jahren seinen Abschied von seinem ersten Schulleiteramt.

Beim Stuttgarter Regierungspräsidium begann er 2010 als Referatsleiter in der Abteilung Schule und Bildung und ist zuständig für Qualitätssicherung und -entwicklung sowie für den Schulpsychologischen Dienst. Rund 40 Mitarbeiter sind ihm dort unterstellt. Zu den Aufgaben seines Referats zählen die Lehrerfortbildung, die Ausbildung von Schulpsychologen, Beratungs-, Suchtpräventions- und Verbindungslehrern sowie die Prävention von Amokläufen.

Roland Plehn, 55 Jahre alt, hat sich im Schul-, Kultur- und Sozialausschuss des Kreistags bereits vorgestellt. "Wir freuen uns, dass die Schulleiterstelle mit einem sehr erfahrenen Pädagogen nahtlos ohne Vakanz besetzt werden kann", erklärte Landrat Günther-Martin Pauli.