Das höchste Bauwerk in Baden-Württemberg

SWP 03.02.2014

Höhe Der Rottweiler Testturm von Thyssen-Krupp wird mit

einer Höhe von 235 Metern

das höchste Bauwerk in Baden-Württemberg - bisher ist es der Fernsehturm in Stuttgart mit 216 Metern - und das vierthöchste in Deutschland nach dem Berliner Fernsehturm (250 Meter plus 118 Meter Antenne) sowie drei Türmen in Frankfurt: Europaturm (337 Meter mit Antenne), Commerzbank-Tower (259 Meter) und Messeturm (256 Meter).

Aussicht Thyssen-Krupp will

in Rottweil mit 220 Metern die höchste Aussichtsplattform Deutschlands bauen: Den

Rekord hält bisher der Berliner Fernsehturm mit 207 Metern vor dem Main Tower Frankfurt (200 Meter) und dem

Olympiaturm in München

(182 Meter).

Forschung In Rottweil sollen zwölf Aufzugsschächte Erkenntnisse liefern, wie Mensch und Material immer noch sicherer und schneller in solche Höhen transportiert werden können.

Aufzüge Der Konzern bestückt mit seinen Aufzügen die höchsten Gebäude der Welt - wie den Shanghai-Tower mit 632 Metern oder das neue World Trade Center in New York mit 541 Metern. In Rottweil sollen durch den Turm drei bis sechs neue Arbeitsplätze entstehen. Hinzu käme die regelmäßige Anwesenheit von mehr als 30 Ingenieuren.

Leuchtturm Ralf Broß spricht zudem von einem "Leuchtturmprojekt", das zu Folgeansiedlungen führen und den Tourismus in der Region ankurbeln

werde.

Hoch, höher, Rottweil