Digitale Videos im Dienste der Wissensvermittlung á la „MrWissen2go“ stehen bei jungen Leuten hoch im Kurs. Auch am Hechinger Gymnasium gibt es jetzt eine Erklärvideo-AG. Da die Arbeit an eigenen Erklärvideos sehr zeitaufwändig und kaum im 45-Minuten-Takt zu bewältigen ist, nahm sich die AG einen kompletten Samstag für die Produktion Zeit. In zwei Gruppen feilten die Teilnehmer zunächst an den Inhalten zum Thema „Rechtschreibung: das/dass“ und zu einer „Schulvorstellung für neue Fünftklässler“. Anschließend drehten sich die Gedanken um die geeignete filmische Umsetzung. In der Form von „Storyboards“ wurde jeder einzelne Schritt bis ins Detail vorgedacht, wodurch das eigentliche Filmen dann zum Spaziergang wurde. Für den Schnitt des Filmmaterials wird ein weiterer Termin angesetzt. Am Abend waren die Teilnehmer erschöpft von der harten Arbeit, schauten aber zufrieden auf die Ergebnisse und die gemachten Erfahrungen. Unterstützung hatte die AG von der Reinhold-Beitlich-Stiftung, die fünf iPads finanziert hat, sowie dem Förderverein des Gymnasiums Hechingen, der die Pizza-Rechnung übernommen
hat.