Stetten bei Hechingen Dank für all die ehrenamtliche Arbeit

FRANZ BUCKENMAIER 23.01.2014
Eine Messe in der Klosterkirche stand am Beginn des Helferfests der Kirchengemeinde Stetten für ihre engagierten Gemeindemitglieder.

Im Johannessaal fand das Helferfest der Kirchengemeinde Stetten statt. Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Joachim Stegmeier eröffnete die Zusammenkunft mit Gruß- und Dankesworten. Unter den Gästen: Stadtpfarrer Gabriel Maiwald und Ulrike Stoll-Dyma vom Seelsorgeteam. Stegmeier ging dann auf den Tagesheiligen Antonius den Großen, der im dritten und vierten Jahrhundert in Ägypten lebte, ein. Danach führte er aus, dass 2013 ein Jahr der personellen Wechsel gewesen sei. Ob es auch zu einem Wechsel inhaltlicher Art und einer Runderneuerung der Kirche komme, werde man abwarten müssen. In diesem Zusammenhang erinnerte er unter anderem an den Abschied von Dr. Benedikt Ritzler nach elfjähriger Tätigkeit in Hechingen.

Des Weiteren hob Stegmeier hervor, dass zur vollen Arbeitsfähigkeit einer Gemeinde nicht nur das Seelsorgeteam und das Pfarrbüro in Hechingen gehörten, sondern auch "die vielen kleinen Rädchen, die ineinandergreifen". Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende dachte in diesem Zusammenhang an das Mesnerehepaar, an die Männer und Frauen, die das Kirchengebäude sauber halten und verschönern, an die Ministrantinnen und Ministranten, die auch als Sternsinger ausziehen, an den Organisten, der an Hochfesten von der Familie Lopez-Diaz, vom Männergesangverein und vom Musikverein musikalisch unterstützt wird - sowie an die Lektoren und Kommunionhelfer. Den Außenbereich der Kirche hält der Förderverein Klosterkirche in Ordnung.Die vielen Arbeitseinsätze zeugten von einem intakten Gemeindeleben in Stetten. Für alle in Stetten ehrenamtlich Tätigen hatte der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Dankesworte parat.

Anschließend wurde das Büffet freigegeben. Nach dem Essen hielt Hannes Reis einen mit viel Beifall bedachten Lichtbildvortrag über das abgelaufene Jahr in der Kirchengemeinde Stetten. Hernach wurde noch lange in geselliger Runde beieinander gesessen.