Alle aktuell für diesen Wirkstoff Impfberechtigten können sich ab Mittwochmittag nach dem Windhundprinzip in einem separaten Buchungssystem einen Termin reservieren.
Für kommenden Samstag, 15. Mai, werden für das Kreisimpfzentrum in Meßstetten 700 zusätzliche Impftermine für den Impfstoff Astra-Zeneca über ein separates Buchungssystem freigeschalten. Das teilt das Landratsamt mit.
„Diese Termine stehen allen Bürgern im Zollernalbkreis, die aktuell impfberechtigt sind, zur Verfügung“, schreibt das Landratsamt. Eine entsprechende Übersicht findet sich auf impfen-bw.de .
Das Landratsamt betont, dass in den Impfzentren aktuell (wie berichtet) weiterhin für alle Impfstoffe gegen das Coronavirus die Priorisierung gelte. Das bedeutet, dass Astra-Zeneca im Impfzentrum nur an über 60-Jährige verimpft werden könne.

Online Termin buchen

Interessierte können sich laut Landratsamt ab Mittwoch ab 12 Uhr auf zollernalbkreis.de/kiz für die Impfung am Samstag registrieren. Die Anmeldung erfolge unkompliziert ohne Buchungscodes. Die ersten 700 Personen erhalten anschließend eine Bestätigungsmail mit dem entsprechenden Ersttermin für diesen Samstag und dem jeweiligen Zweittermin für den Impfstoff Astra-Zeneca.
Der zusätzliche Impfstoff wird vom Kreisimpfzentrum über die Apothekerschaft im Zollernalbkreis bezogen, informiert das Landratsamt. „Wir haben sofort so viele Impfdosen bestellt, wie kurzfristig zur Verfügungen standen“, so Kreisbrandmeister und Leiter des Kreisimpfzentrums Stefan Hermann.