Ab Samstag, 6. Juni, so wurde am Donnerstag bekannt, dürfen in Baden-Württemberg Schwimmbäder nach der Corona-Zwangspause wieder öffnen. Allerdings nur unter strengen Hygienevorgaben und auf der Grundlage eines detaillierten Betriebskonzeptes. Wie genau das aussehen muss, erfahren die Kommunen offiziell nicht vor Pfingstmontag.

Ziel für Hechingen ist der 15. Juni

Dennoch, so beantwortete Bürgermeister Philipp Hahn gestern Abend im Hechinger Gemeinderat eine Anfrage von Ingrid Gruler (SPD), werde im Rathaus schon fleißig an der Umsetzung der erwarteten Vorgaben gearbeitet. Dazu gehöre eine Begrenzung der Gästeanzahl für die gesamte Anlage und für einzelne Becken und die Einrichtung sogenannter „Zeitslots“ für bestimmte Nutzergruppen. „Wir sind dran“, versicherte Hahn und nannte als Ziel, das Hallen-Freibad am 15. Juni wieder öffnen zu können. Das wäre der Montag nach den Pfingstferien.

Auch interessant:

Der Campingplatz in Hechingen kommt auf Pfingsten in die Gänge Der Fuß kann runter von der Bremse

Hechingen