Hechingen Chlorgassensor defekt: Schwimmbad schließt

Wieder leer: Das Hechinger Schwimmbad muss wegen eines technischen Defektes pausieren.
Wieder leer: Das Hechinger Schwimmbad muss wegen eines technischen Defektes pausieren. © Foto: Archiv
Hechingen / Hardy Kromer 14.06.2018
Weil der Chlorgassensor kaputt ist, bleibt das Hechinger Hallen-Freibad bis auf Weiteres geschlossen.

Das tut weh mitten in der sommerlichen Badesaison: Weil der Chlorgassensor defekt ist, immer wieder „verrückt spielt“ und falsche Alarme aussendet, muss das frisch sanierte Hechinger Schwimmbad eine Zwangspause von unbekannter Länge einlegen. „Bis der defekte Sensor ausgetauscht ist, kann der Badebetrieb nicht aufrechterhalten werden“, teilte der städtische Pressesprecher Thomas Jauch am späten Donnerstagnachmittag mit. Wie lange es geht, bis man sich im Hallen-Freibad wieder vergnügen kann, wusste Jauch nicht zu sagen. Die Schließung gelte „bis auf Weiteres“.

Erst Ende März war das Hechinger Schwimmbad nach langer Sanierungspause, während der auch die Technik komplett erneuert wurde, wieder geöffnet
worden.