Bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Hechingen im katholischen Gemeindehaus resümierte die Vorsitzende Melanie Homberger die vergangenen zwei Jahre ihrer ersten Amtsperiode. In diesem Zeitraum stand hauptsächlich das Thema Wahl auf ihrer Agenda. Im ersten Jahr war es die Bürgermeisterwahl in Hechingen, bei welcher der Stadtverband seinen Kandidaten Philipp Hahn im Wahlkampf unterstützt hat und dieser auch mit einer grandiosen Mehrheit gewählt wurde.

Schwierige Kandidatensuche

Doch zum Ausruhen blieb keine Zeit. Unmittelbar danach beschäftigte sich der Vorstand mit der Kandidatensuche für die Kommunalwahl in diesem Jahr. Es sei nicht einfach gewesen, betonte Melanie Homberger, motivierte Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich als Stadtrat engagieren wollen. Dennoch, ist sich die Vorsitzende sicher, habe der Stadtverband sehr gute, junge und motivierte Kandidaten auf der Liste gehabt. Gerne hätte der Stadtverband jedoch mehr dieser politisch interessierten Menschen im Gemeinderat gesehen. Nichts desto trotz haben sich zwei der Neumitglieder in diesem Jahr zur Wahl in den Vorstand des Stadtverbandes aufstellen lassen, Ronny Stengel als Beisitzer und Sebastian Mayer als Schriftführer.

Größte Fraktion mit FDP

Im Anschluss richtete der Bürgermeister Philipp Hahn das Wort an die versammelten Mitglieder. Er blickte ebenfalls noch einmal zurück auf die Kommunalwahl und freute sich, dass die CDU zusammen mit der FDP immer noch die größte Fraktion im Gemeinderat geblieben ist. Außerdem informierte er die Anwesenden noch über die großen und umfangreichen Projekte, die in der Stadt bereits begonnen worden sind, beziehungsweise noch auf den Weg gebracht werden müssen. Da wäre der Obertorplatz, dessen Neugestaltung schon im Werden ist, dann die Tiefgarage an der Stadthalle, Kindergarten-Anbauten für die steigende Kinderzahl und vieles mehr.

Harmonische Zusammenarbeit

Danach hatte der Fraktionsvorsitzende Lorenz Welte das Wort. Auch er schaute kurz zurück auf die Kommunalwahl und bedauerte wie die Vorsitzende, dass nicht noch mehr junge und politisch motivierte Menschen gewählt worden sind. Er betonte jedoch ausdrücklich die gute und harmonische Zusammenarbeit des neu gewählten Gremiums und bedankte sich beim Stadtverband für die sehr gute Unterstützung im Wahlkampf.

Im Anschluss an die Grußworte wurde das langjährige Mitglied der CDU, Lothar Fischer, geehrt. Fischer ist seit 60 Jahren Mitglied. Die Vorsitzende bedankte sich herzlich bei dem Geehrten für seine langjährige Treue, die sicher aus dem Lebensmotto des rüstigen Seniors resultiere: Gott, Treue und Vaterland.

Bürgermeister Philipp Hahn leitete die Versammlung während der Neuwahlen. Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende: Melanie Homberger, drei Stellvertreter: Christoph Kühner, Carola Kunz und Michael Mössner, Schatzmeister: Matthias Fecker, Schriftführer: Sebastian Mayer, Beisitzer: Walter Beck, Rainer Binanzer, Max Eisenlohr, Andreas Ermantraut, Dietmar Heim, Manfred König, Peter Mössner, Ingrid Riester, Hermann Schwendemann, Ronny Stengel, Daniel Weber und Melanie Weber, Internetbeauftragter: Christoph Kühner und Mitgliederbeauftragter: Walter Beck.

Die Vorsitzende bedankte sich für die Unterstützung und freut sich schon auf eine spannende neue Amtszeit.

Das interessiert ebenfalls:

Balinger AfD-Landtagsabgeordneter tritt aus Stefan Herre verlässt Fraktion und Partei

Balingen/Stuttgart

60


Jahre schon ist der Hechinger Lothar Fischer, bekannt auch als Motorsport-Kenner, Mitglied der CDU. Das wurdebei der Hauptversammlung des Stadtverbands besonders gewürdigt.