Hechingen Caritas vermittelt Sozialwohnungen

Die Caritas tut etwas gegen die Wohnungsnot.
Die Caritas tut etwas gegen die Wohnungsnot. © Foto: Caritas
Hechingen / SWP 20.08.2018
Weil bezahlbarer Wohnraum knapp ist: Der Caritasverband Hechingen sucht und vermittelt günstige Mietwohnungen.

Jeder Mensch braucht ein Zuhause – darüber gibt es im Caritasverband keine zwei Meinungen. Das hört sich zwar banal an, doch die soziale Wirklichkeit sieht anders aus. Bezahlbarer Wohnraum als Mangelware: Das ist die Realität. Dieses Problem hat sich in den vergangenen Jahren von den Großstädten und Ballungsgebieten auch in den ländlichen Raum ausgedehnt. Im nördlichen Zollernalbkreis – von Burladingen über Hechingen bis Haigerloch – ist das spürbar.

Vater, Mutter und Kleinkind, die zusammen auf engstem Raum im Kinderzimmer der elterlichen Mietwohnung leben müssen, weil sie keinen bezahlbaren Wohnraum finden: Dieses Szenario ist keine Seltenheit mehr. Aus der Stadt und aufs Land ziehen stellt meist keine Option dar, denn die Familie besitzt kein Auto, um zur Arbeit oder einkaufen zu fahren. Sie ist darauf angewiesen, Wohnraum in Hechingen, Bisingen oder Balingen zu finden. Es ist ein Teufelskreis.

Beeinflusst wird der Wohnungsbedarf durch gesellschaftliche Veränderungen. Lebten im Jahr 2011 noch 80 Millionen Menschen in Deutschland, kletterte durch den Geburtenanstieg, die zunehmend höhere Lebenserwartung und durch den Zuzug von EU-Bürgern und Flüchtlingen die Zahl im Jahr 2016 auf 82,5 Millionen Menschen. Eine kontinuierliche Zunahme von Einzelhaushalten und ein neues Verständnis von elterlicher Sorge im Trennungsfall beeinflussten den Immobilienmarkt hin zu Kleinwohnungen. Durch den Flüchtlingsstrom mit vielen Alleinreisenden oder Großfamilien gab es in der Tendenz wieder viele Veränderungen im Wohnraumbedarf.

Weniger sozial, mehr privat

Dem gegenüber steht der Verlust an Sozialwohnungen und Wohnungsbeständen in öffentlicher Hand. Die Aufhebung der Wohnungsgemeinnützigkeit Anfang der 90er-Jahre führte zum Verkauf staatlichen Wohnraums und zur Erstarkung privatwirtschaftlicher Akteure.

Damit diesem Problem entgegengewirkt werden kann, sucht der Caritasverband laufend nach bezahlbaren Mietwohnungen. Die Hilfe der Bevölkerung ist dabei unerlässlich. Unter der Telefonnummer 07471/93320 oder per E-Mail an sekretariat@caritas-hechingen.de können dem Caritasverband in Hechingen Angebote gemeldet werden. Auch Fragen zu Sozialwohnungen und ob eine Wohnung in den Mietspiegel des Zollernalbkreises fällt oder nicht, werden gerne beantwortet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel