Seit mittlerweile vier Jahren hat das Café Klein in der Hechinger Schulstraße geschlossen und bis zum heutigen Tag kein Nachpächter gefunden, obwohl es sich immer einer hohen Beliebtheit erfreute. Besonders im Sommer war es draußen in der engen Altstadtgasse immer gemütlich und charmant.

Um die alten Zeiten aufleben zu lassen, haben sich der stadtbekannte Gastronom Marc Unger (früher „Schwarzbrenner“) und der ehemalige „Klein“-Wirt Olivier Jacob dazu entschlossen, ein Sommerfest auf der Schulstraße vor dem Café Klein zu veranstalten – in Kooperation mit der gegenüber liegenden Pizzeria „Zollerstube“. Für etwa 200 Gäste soll am Samstag, 22. Juni, bestuhlt und bewirtet wird. Es soll ein vielseitiges kulinarisches Angebot geben, unter anderem mit französischen Weinen, französischen Wurst- und Käseplatten, italienischen Gerichten und Weinen sowie Cocktails. Derzeit sind die Festmacher noch in Gesprächen mit einigen Bands. Eine davon soll für musikalische Freiluftunterhaltung sorgen.

Das Straßenfest soll am 22. Juni ab 18 Uhr, aber nur bei gutem Wetter stattfinden. Falls das Wetter schlecht sein sollte, hat man den Samstag, 29. Juni (ebenfalls ab 18 Uhr), als Ausweichtermin ins Auge gefasst. Aktuelle Informationen gibt es auch auf Facebook unter Café Klein – Sommerfest – Hechingen.