Davide Licht heißt der dritte Bewerber, der vorhat, seinen Hut für die Bürgermeisterwahl in Burladingen in den Ring zu werfen. Seine Kandidatur will er am Freitag öffentlich ankündigen.
In den großen Fraktionen des Burladinger Gemeinderates hat sich Licht offenbar bereits vorgestellt. Das war allerdings im Frühjahr, bevor die Corona-Krise den ersten Anlauf zur Burladinger Bürgermeisterwahl zunichte machte.

Ortsvorsteher und Amtsleiter ohne Parteibuch

Licht, Jahrgang 1989, kommt aus dem Verwaltungsfach, wurde 2015 Ortsvorsteher von Altburg und Hirsau/Calw und übernahm zugleich die Leitung der Abteilung Liegenschaften bei der Stadt Calw. Wie es heißt, gehöre er keiner Partei an.
Weiter ist bekannt, dass er bei der Radsportgruppe Ludwigsburg e.V. erfolgreiche Radrennen fuhr.

Das könnte auch interessieren

Bürgermeisterwahl in Burladingen Michael Ohm tritt als zweiter Bewerber an

Burladingen