In Sachen Glamourfaktor sind sie bei den boso Ladies Open nicht zu überbieten: die Zwillinge Tayisiya und Yana Morderger. Die 22-Jährigen aus Dortmund, die in Kiew geboren sind, haben vor einigen Monaten mit ihren Fernsehauftritten die Boulevard-Presse in Atem gehalten.

Reichlich Selfie-Wünsche

Tayisiya rückte durch ihren Auftritt in der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ (und ihr jähes Liebes-Aus mit Milchbauer Matthias) ins Rampenlicht, Schwester Yana durch ihr Gastspiel bei „Shopping Queen“ auf Vox mit Guido Maria Kretschmer. Kein Wunder, dass die beiden TV-bekannten Glamour Girls sich auf der Weiheranlage vor Selfie-Wünschen kaum retten können.

Auch stark mit dem Schläger

Stark mit dem Tennisschläger sind die Morderger-Zwillinge freilich auch. Im Doppel, wo sie vor einigen Jahren die Deutsche Juniorenmeisterschaft holten, landeten die beiden am Dienstagnachmittag einen hart umkämpften Sieg, im Einzel hat immerhin Tayisiya ihr erstes Match gewonnen, während Yana flugs die Segel streichen musste.

Nächstes Match: Donnerstag, 10 Uhr

Wunderfitzig geworden? Am Donnerstag ab 10 Uhr ist Tayisiya (die aus „Bauer sucht Frau“) ab 10 Uhr auf Court 6 in ihrem nächsten Spiel gegen Julia Wachaczyk zu sehen.

Auch interessant:

Hechingen