Boll Blütenschauen in Boll

SWP 23.04.2016
Zum zweiten Mal nach 2011 ist der Obst- und Gartenbauverein Boll am 1. Mai Ausrichter des "Schwäbischen Hanami" mit vielen Infos und Aktionen.

"Hanami" ist japanisch und bedeutet "Blüten betrachten": Zur Kirschblüte feiern die Japaner richtige Volksfeste. Das haben die Macher des Schwäbischen Streuobstparadieses auf die heimische Obstblüte übertragen. Der Bollemer Obstbauverein veranstaltet sein zweites Schwäbisches Hanami in Zusammenarbeit mit dem TSV Boll, dem Kreisobstverband und dem Streuobstparadies-Verein am Sonntag, 1. Mai.

Ab 10 Uhr gibt es einen Frühschoppen auf dem Bollemer Wasen. Zum Blütenfest gibt es auch einen Streuobstmarkt mit einer Vielzahl von Firmen, Ausstellern und Vereinen und Produkten und Informationen rund ums Thema Streuobst. Der Bezirksimkerverband informiert ebenfalls und verkauft Honig. Die Baumschule Karle ist mit Obstgehölzen vertreten, der Hohenzollerndrechsler Hein verkauft Schalen aus Obstgehölzen, Hans Epp bietet Vesperbrettle und Hocker an. Die Firma "VitalCarbon" führt ihren "Kontiki"-Baumschnitt vor, und Thomas Hipp zeigt, wie man entspannt mit der Handsense umgeht.

Außerdem veranstalten Streuobstpädagogen eine Aktion für Kinder, der Hechinger Nabu gibt Informationen über die Bewohner der Streuobstwiesen, und beim Kreisobstverband kann man Streuobstprodukte probieren. Der Obstbauverein Boll führt seine Mostbar vor.

Info Parkplätze sind beim Wanderparkplatz Ziegelhütte ausgewiesen. Von dort ist der Weg über die Streuobstwiesen ausgeschildert.