Berufsorientierungstag an der Kaufmännischen Schule Berufe kennen lernen

SWP 04.02.2012
Die Berufsorientierung am Informationstag der Kaufmännischen Schule Hechingen wird auch dieses Jahr in enger Zusammenarbeit mit Ausbildungsfirmen organisiert.

Im Vergleich zu den letzten Jahren stellen sich immer mehr Firmen vor und bieten Einblicke in ihre Ausbildungsberufe. So erhalten die Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule Informationen aus erster Hand und nehmen an einem qualifizierten Bewerbertraining teil: Personalchefs und Ausbildungsleiter halten Vorträge zu den Inhalten der Ausbildung, geben Bewerbungstipps und informieren über die aktuellen Einstellungsverfahren. Vor allem Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schule Hechingen bekommen qualifizierte Auskünfte direkt von den Betrieben, denn gemanagt werden die Stände von den Auszubildenden der Betriebe beziehungsweise der Schule.

Die für Absolventen positive Lage am Ausbildungsmarkt spiegelt sich auch auf der Ausbildungsmesse wider: Mittlerweile bemühen sich die Ausbildungsbetriebe stark, um qualifizierten Nachwuchs zu finden und wenden sich immer direkter an die potenziellen Azubis in den Schulen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich direkt an die ausstellenden Firmen zu wenden und so ihre Bewerbung positiv einzuleiten. Und die Auswahl hierzu ist groß: Die Firmen bieten den Schülerinnen und Schülern für den Ausbildungsstart 2012 und 2013 weit über 200 freie Plätze an.

Diese Firmen präsentieren sich am Berufsorientierungstag der Kaufmännischen Schule Hechingen mit Ständen, Vorträgen und Ausbildungsangeboten:

AHG, Aldi, Arbeitsidee Zollernalb, Bailer-CNC, Bauhaus, BS Automatisierung, Bumüller, BW Bank, Beutter, Debeka, Edeka, Elco, Eroglu, Fluro, Gambro, Groz-Beckert, Gutbrod-Fenster, Gühring, Holcim, IBM, Jotec, Kemmler, Lidl, MH GussTec, Müller, Sparkasse Zollernalb, Strobel, Thomas Preuhs, Tornado, Trigema, Truck, Volksbank Balingen, Weckenmann, Wochner, Zollernalb Klinikum, Zweygart.